Skip to main content

Aufwertung Ortsdurchfahrt und Instandsetzung Brücke H4

Bargen SH

2023
Bauwerkserhaltung, Infrastrukturbau, Tiefbau
Projektbeschrieb

Die A4/H4 im Siedlungsgebiet von Bargen hat eine starke Trennwirkung für das Dorf. Zur Aufwertung des Ortskerns wurden folgende Massnahmen umgesetzt:

  • Behindertengerechte Umgestaltung Bushaltestelle
  • Aufwertungsmassnahmen Ebene Dorf
  • Auswertungsmassnahmen Ebene A4
  • Brückeninstandsetzung

Für die Buslinie 23 wurde eine neue Buswendeschleife mit einer behindertengerechten Haltestelle und einem Wartehäuschen mit Personal WC sowie Velounterstand erstellt. Auf der Dorfebene wird der Platz vor dem Kindergarten ausgeweitet und mit einer Pflästerung und einem Solitärbaum neu gestaltet.

Die Geschwindigkeit auf der H4 wird auf 80 km/h reduziert, durch örtliche Unterbrechungen im Standtreifen, welche mit Mischlaubhecken bepflanzt werden, wird die optische Kontinuität der Strasse gebrochen.

Über die H4 verläuft eine Sprengwerkbrücke mit einer Länge von 35m, sie wurde 1963 als eine der ersten vorgespannten Stahlbetonbrücken in der Schweiz erstellt. Die Instandsetzungsmassnahmen umfassten den Ersatz von Abdichtung und Belag, bereichsweise Betoninstandsetzung und Anpassung der im Gehweg verlaufenden Werkleitungen. Die Arbeiten fanden unter laufendem Bus- und Individualverkehr statt.

Leistungen inexo
  • Überprüfung, Massnahmenprojekt und Bauleitung Brückeninstandsetzung.
  • Projektierung und Bauleitung Buswendeschleife und Aufwertungsmassnahmen.
Auftraggeber

Kanton Schaffhausen vertreten durch Tiefbau Schaffhausen

Architekt

 

 

Eckdaten

Brücke: l= 35m, b=11.5m

Gesamtbaukosten
CHF ca. 1.4 Mio
5. November 2023